Wir sind auch weiterhin für Sie da!

 

1. Aktuelle Informationen zur Arbeit in der Suchthilfe am Standort Guben

Alle Angebote bieten wir unter angepassten Bedingungen weiterhin an! Unsere Suchtberatungsstelle ist auch weiterhin für Ratsuchende kontaktlos telefonisch und /oder per E-Mail da. Wir sind weiterhin persönlich nach telefonischer Absprache in unseren Räumen in der Alten Poststr. 15 für Sie da.

Bitte beachten Sie dort den Aushang!
In unseren Räumlichkeiten gelten die nötigen und möglichen Schutzmaßnahmen, um Sie und uns vor möglichen Infektionen zu schützen. Bitte respektieren Sie diese!

2. Aufnahmen in unsere Einrichtung der besonderen Wohnform

Neuaufnahmen finden unter besonderen Schutzmaßnahmen weiterhin statt. Dazu gehören ein aktueller negativer Covid-19-Test, mindestens 1 Woche quarantäneähnliche Unterbringung im Zimmer, Einhalten der Hygiene- und Abstandsregelungen, tägliches Beobachten des Gesundheitszustandes und tägliches Temperaturmessen.

Die Therapieabläufe innerhalb unserer besonderen Wohnform laufen somit unter besonderen Schutzvorkehrungen relativ unbeschränkt weiter. Begleitende Angebote, die von außen kommen, die derzeit ausgesetzt sind, werden ab dem 1.6.2020 wieder nach und nach aktiviert.

3.  Besuchsregelungen

Besuche sind nur nach vorheriger Anmeldung und Zusage möglich. Bitte immer klingeln. Der Besuch findet in einem separaten Raum (Wintergarten) mit eigenem Zugang und guter Belüftungsmöglichkeit bzw. im Freien statt. Ins Haus werden aktuell keine Besucher gelassen.

Betreuer, Physiotherapeuten und auch Logopäden stellen wir ebenfalls separate Räume zur Verfügung, wo nur mit dem zu Behandelnden Kontakt besteht.

Die Besucherfragebögen müssen vollständig ausgefüllt werden. Handwerker und anderes Gewerk, dürfen nur mit entsprechendem MNS und Händedesinfektion, Besucherfragebogen und nach vorheriger Anmeldung in den Bereich, wo die Arbeit stattfinden muss. Bewohner sind dann weitestgehend nicht anwesend.

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Mitarbeitenden auf:

Leitung/Verwaltung
T 035 61 68 67 65
guben@immanuelalbertinen.de

Suchtberatung/Nachsorge/Selbsthilfe
T 0173 246 01 89
doreen.lindner@immanuelalbertinen.de

Immanuel Suchthilfeverbund Guben

Zum Immanuel Suchthilfeverbund Guben gehören die Suchtberatungsstelle, die Begegnungsstätte, die Wohnstätte und der Betreuungsdienst.

Nachrichten

24.09.2020

Lese-Tipp: Gemeinsam gegen die Sucht kämpfen

Immanuel Suchthilfeverbund Guben | Abhängigkeitskranke Menschen | Unterstützung | Wohnstätte | Leiterin Marion Swietza | Lausitzer Rundschau

Welche Unterstützung der Immanuel Suchthilfeverbund Guben abhängigkeitskranken Menschen bietet und was sich in den letzten 20 Jahren bei der Betreuung geändert hat, ist Thema in einem Artikel der Lausitzer Rundschau.mehr

 
22.06.2020

Endlich wieder tierischer Besuch möglich

Im Haus AGAPE des Immanuel Suchthilfeverbundes Guben finden nach einer Pause wegen der Corona-Krise wieder besondere Begegnungen zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern mit Therapiehunden statt. mehr

 
19.06.2020

Langjährige Leiterin des Immanuel Haus Molkenberg Anita Drawer geht in den Ruhestand

Anita Drawer baute vor 28 Jahren die erste Wohnstätte der Region für Menschen mit Suchterkrankungen auf. Ihr Fokus: Menschen mit sinnstiftender arbeits- und sozialtherapeutischer Beschäftigung Halt geben.mehr

 
 
 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Marion Swietza
    Leitung Immanuel Suchthilfeverbund Guben

    Immanuel-Miteinander Leben
    Alte Poststr. 41c
    03172 Guben
    T 03561 686765
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links